Neuerscheinungen März

Der März gehört zu den Monaten, in denen viele Bücher es auf meine Wunschliste geschafft haben. Welche das sind, erfahrt ihr heute.
Die Coverrechte liegen beim jeweiligen Verlag.

Lena Kiefer – Don’t leave me

Am 01.03.21 erscheint ENDLICH das Finale der fesselnden Trilogie um Lyall und Kenzie, die mich in den letzten zwei Teilen mit echt fiesen Cliffhangern zurückließ.
Lyall wird des Mordes angeklagt und Kenzie versucht alles, um seine Unschuld zu beweisen, doch jemand ist ihr immer einen Schritt voraus und Lyall fragt sich, ob er und Kenzie überhaupt eine Chance haben.
432 Seiten, cbj

Viveca Sten – Das Grab in den Schären

Auf den mittlerweile 10. Fall für Thomas Andreasson musste ich eine ganze Weile warten und am 04.03.21 kann ich ihn endlich lesen.
Auf einer Schäreninsel werden Knochen gefunden und Thomas Andreasson soll klären, ob die Spur tatsächlich zu einer der zwei Frauen führt, die seit Jahren vermisst werden. Seine gute Freundin Nora, die krank geschrieben ist, ermittelt auf eigene Faust und riskiert damit ihre Freundschaft. Aber eins ist klar: Jemand auf der Insel kennt die Wahrheit…
416 Seiten, Kiepenheuer & Witsch

Jochen Till – Ein Dämon im Klassenzimmer

Am 10.03.21 erscheint Band 9 aus der Luzifer junior Reihe – illustriert von Jochen Frey.
Luzie hat von seinem letzten Besuch in der Hölle einen Dämon eingeschleppt und dieser ist in Luzies Lehrer Herrn Holzapfel gefahren…
192 Seiten, Loewe

Anna Brüggemann – Trennungsroman

Thomas und Eva könnten eigentlich den nächsten Schritt machen und heiraten. Doch Thomas ist sich plötzlich nicht mehr sicher und als Eva seine Zweifel bemerkt, tut sie alles mögliche, um ihre Beziehung zu retten. Und auch Thomas will noch nicht aufgeben.
416 Seiten, Ullstein, erscheint am 29.03.21

Juli Zeh – Über Menschen

Wie schon ihr Roman „Unter Leuten“ spielt ihr neues Werk,das am 22.03.21 erscheint, in einem Dorf in Brandenburg. Dora ist aus der Stadt hierher geflohen, weiß jedoch selbst nicht so genau, was sie hier draußen eigentlich sucht. Ihr Nachbar entspricht anscheinend sämtlichen Vorurteilen über Rechte und es geschehen Dinge, mit denen niemand gerechnet hat.
416 Seiten, Luchterhand

Katrin Biber – Seelensport

Dass sich Bewegung positiv auf das psychische Wohlbefinden auswirkt, ist in zahlreichen Studien belegt. Die Autorin hat selbst einige Schicksalsschläge erlebt (wie sie nach dem Mord an ihrer Schwester ins Leben zurückfand, erzählt sie in dem Buch „Larissas Vermächtnis“) und einen Weg entwickelt, Gefühle durch Bewegung auszudrücken und so unter anderem Trauer zu bewältigen.
224 Seiten, Piper, 01.03.21

C.C. Benison – Tod im Buckingham Palast

Der Auftakt der neuen Reihe „Ihre Majestät ermittelt“ erscheint am 26.03.21.
Die Queen stolpert eines Tages über die Leiche eines ihrer Lakaien. Da von Selbstmord ausgegangen wird, legt die Polizei den Fall zu den Akten. Doch sowohl die Queen als auch das Hausmädchen Jane gehen von einem Verbrechen aus – und ermitteln selbst!
333 Seiten, Lübbe

Tania Witte – Marilu

So ganz schlau bin ich aus der Beschreibung des Inhalts des am 11.03.21 erscheinenden Buches nicht geworden. Aber es klingt nach einem rasanten und spannenden Roadtrip, in der Ellie und Marilus Bruder lasse sich auf die Suche nach Marilu machen.
Über die Kunst, das Leben zu lieben, wenn es schwierig ist.
288 Seiten, Arena Verlag

Jenny Colgan – Wo Geschichten neu beginnen

Am 01.03.21 erscheint der 3. Teil der „Happy Ever After“ Reihe, in dem es um die Londoner Krankenschwester Lissa geht, die mit dem Ex-Soldaten Cormack für drei Monate die Wohnung tauscht und sich nun in einem Schottischen Dorf aufhält. Per Mail helfen sich die beiden gegenseitig bei der Eingewöhnung, bis schließlich etwas neues entsteht…
512 Seiten, Piper

Eine recht abwechslungsreiche Liste diesen Monat. Wie ist das bei euch, bevorzugt ihr ein Genre oder lest ihr querbeet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.