Über mich

Moin!

Die Begrüßung beantwortet schonmal die Frage, woher ich komme. Aus dem Norden. Genauer gesagt, aus dem Nordwesten, denn wenn ich mich ins Auto setze, bin ich in zehn Minuten bei unseren Nachbarn in den Niederlanden. Ich bin (zugezogene) Emsländerin – nicht Ostfriesin, da ist man hier im Emsland pingelig – wobei die Überquerung der Ems reicht, um genau dort zu sein. In Ostfriesland. Und wenn ich jetzt noch erwähne, dass ich vom Fenster im Dachgeschoss aus Kreuzfahrtschiffe sehen kann (zumindest wenn gerade eins ausgedockt und noch nicht überführt wurde), könnt ihr euch auf der Landkarte auf die Suche nach meinem Zuhause machen.

Was gibt es sonst noch interessantes über mich zu sagen? Hm, das liegt wohl im Auge des Betrachters, deshalb haue ich jetzt einfach mal ein paar Fakten raus…

Alter:
Lasst mich kurz überlegen… Ich bin Baujahr 1978 und beschäftige mich gar nicht so genau mit meinem Alter, dass ich tatsächlich jedes Mal nachrechnen muss, wenn mich jemand danach fragt.

Beruf:
Ähm, ja… Gelernt habe ich Landwirtin, mit Weiterbildung zur Betriebswirtin Agrar. Ein toller, abwechslungsreicher Job, den ich leider nicht mehr ausüben kann. Also arbeite ich als Aushilfe in einer Buchhandlung und als Tagesmutter. Ich habe auch eine Weile Politikwissenschaften studiert – aus reinem Interesse.

Hobbies:
Viele! Lesen (natürlich), Schreiben, Kochen, Backen, Stricken, Häkeln, Nähen, Gartenarbeit, Reisen (nicht oft aber dafür gerne), Lernen (ja, das ist mein Ernst)

Was ich sonst noch gerne tue:
Zeit mit meinen Neffen verbringen (es ist harte Arbeit, dauerhaft die tollste Tante zu bleiben, macht aber riesig Spaß)
gute Gespräche über Gott und die Welt (im Wortsinn sowie im übertragenden Sinn) führen, leider sind passende Gesprächspartner selten